Das Ari Atoll

Das Ari Atoll

****

Malediven Atoll Ari

Das Ari Atoll westlich des Male Atolls mit einer Gesamtfläche von 2252 km² einschliesslich Lagune und Riffplattform ist mit einer Nord-Süd-Ausdehnung von 80 km und einer Ost-West-Ausdehnung von etwa 30 km eines der grössten und bevölkerungsreichsten Atolle der Malediven.
Insgesamt besteht das Ari-Atoll aus mehr als 100 Inseln, von denen mittlerweile 27 als Hotelinseln ausgebaut sind. Das Atoll wurde erst Mitte der 80er Jahre dem Tourismus erschlossen. Daher viele Hotelanlagen noch neueren Datums sind.
Gemeinsam mit den beiden kleinen Atollen Rasdhoo und Thoddoo nördlich des Inselrings bildet es die Verwaltungseinheit Ari.
Hauptstadt ist die Insel Mahibadhoo am südöstlichen Rand des Ari Atolls.
Das Ari-Atoll ist Teil des Gebietes, in dem der Tourismus gefördert wird. Die Flugzeit von der Hauptstadt Malé beträgt mit Wasserflugzeugen ungefähr 30 Minuten.

Fischerinseln:

Auf den 18 von Einheimischen bewohnten Inseln leben derzeit etwa 10'000 Menschen. Die übrigen Inseln sind unbewohnt, werden aber als Kokosplantagen oder von Fischern als Zwischenstation genutzt. Neben dem Verwaltungssitz Mahibadhoo, wo etwa 1'500 Menschen leben, sind noch die inseln Maamigili, Fenfushi und Dhangethi von Bedeutung, die ebenfalls im Süden des Atolls liegen. Auf Dhangethi wurde eine Art Freilichtmuseum eingerichtet. Die beiden anderen Inseln Maamigili und Fenfushi liefern Sand und Korallengestein für Bauten in Male.

Interessiert Sie auch:


Foto: 220x145 px
Quelle: malediven-tourismus.com

Hotelinseln im nordlichen Ari-Atoll:

  • Avi Island (Velidhoo)
  • Bathala
  • Dhoni Mighili
  • Ellaidhoo
  • Fesdu (Fesdhoo)
  • Gangehi
  • Halaveli
  • Kandholhoodhoo
  • Maayafushi
  • Madoogali
  • Nika (Kudafolhudhoo)


Hotelinseln im sudlichen Ari-Atoll:

  • Angaga (Angaagau)
  • Athurugau
  • Conrad Maldives (Rangali und Rangalifinolhu)
  • Holiday Island (Dhiffushi)
  • Kudarah
  • Lily Beach (Huvahendoo)
  • Machchafushi
  • Mirihi
  • Moofushi
  • Ranveli (Viligilivaru)
  • Sun Island (Nalaguraidhoo)
  • Thundufushi
  • Maafushivaru
  • Vakarufalhi
  • Vilamendhoo
  • White Sands (Dhidhdhoofinolhu)

Quelle: malediven-tourismus.com

Republic of Maldives

700 km südwestlich der Südspitze Indiens liegt ein Paradies im Indischen Ozean.
Die Malediven sind ein bezauberndes Archipel aus 1'196 Inseln in 19 Inselgruppen ganz unterschiedlichen Charakters, mit zarten Korallenriffen und Azurblauen Lagunen.
Die Nord-Süd-Ausdehnung der Malediven beträgt etwa 800 km und die Ost-West-Ausdehnung an der breitesten Stelle 130 km.

Quelle: Google Maps

Malediven Highlights

Malediven Geschichte im Überblick:
- 4000 Jahre alte Archäologische Funde
- Jahrhunderte des Buddhismus
- Arabische Einfluss und Islam als Staatsreligion
- Beginn europäischen Enflusses
- Unabhängigkeit und UNO-Beitritt
- Malediven und Tourismus
Mehr erfahren...

Quelle: world-tourismus.com