Essen & Trinken

Essen & Trinken auf Malediven

Maledivesche Spezialitäten
Quelle: travelvivi.com

Die traditionelle maledivische Kueche

Die Essgewohnheiten auf den Fischerinseln sind denkbar einfach. Eine Mahlzeit besteht in aller Regel aus gekochtem Fisch mit Reis. Wenn auf der Insel ein wenig Tarogemüse oder gar Obst angebaut werden, isst man es dazu.
Tropische Früchte wachsen nicht auf den maledivischen Inseln, da der Boden zu arm und salzhaltig ist.
Es überrascht, dass die Malediver auch bei der Auswahl und der Zubereitung des Fischs kaum Alternativen haben. Rifffische zu fangen ist unüblich, erst seit in den Hotels Nachfrage besteht, stellen sich einzelne Fischer um. Traditionell werden kleine Rifffische lediglich als Köder gefangen, um dann lebendig am Angelhaken die grossen Thunfische und Bonitos anzulocken.

Essen in den Hotels & Hotelanlagen

Jedes Resort bietet seinen Hotelgästen ein oder mehrere Restaurants. Das Hauptrestaurant befindet sich meistens in der Nähe des Landungsstegs. Je komfortabler die Anlage , umso mehr Nebenrestaurants - auch Coffee-shops genannt - gibt es zusätzlich auf der Insel. Das Frühstück kann man in der Regel bereits kurz nach Sonnenaufgang geniessen, das Abendessen während oder nach Sonnenuntergang.
Auf der mittleren und teureren Hotelinseln hat sich inzwischen eine höhere Esskultur etabliert. Es werden Köche aus Japan, Europa, China uns Indonesien angestellt und Lebensmittel von überall her in Kühlschiffen eingeführt. Tropische Früchte kommen meist aus Sri Lanka. Teure Hotelinseln wie die Soneva Hotels, four Seasons, Conrad, Kanu Huraa, Banyan Tree und einige andere glänzen sogar mit ausgesprochen lukullischem Essen in luxuriöser Umgebung. Man hat erkannt, dass gerade auf so einer kleinen Insel die Mahlzeiten ein wichtiger Zeitvertreib sind und beim Publikum entscheidend auf die letztlich gute oder weniger gute Bewertung des Hotels Einfluss nehmen.
In den preiswerten Hotels muss man sich aber darauf einstellen, dass die Buffets zwar reichhaltig bestückt sind, die Qualität der Lebensmittel und der Zubereitung und auch die Vielfalt manchmal geringer sind.
Wer gerne Authentisches isst, kann nachfragen, ob er statt der internationalen "Entenbrust an Orangensosse" ein auf heimische Art zubereitetes Menü bekommen kann. Das ist eigentlich immer in der Küche vorhanden. Wer sich das wünscht, wird aus dem Currytopf die besten Stücke serviert bekommen, muss sich aber darauf einstellen, dass es ein wenig schärfer gewürzt ist, als unsere Gaumen das gewohnt sind. Viele Hotels bieten daher inzwischen eine maledivische Menüalternative an, die auch aus der "Staff-Küche" kommt, aber weniger scharf gewürzt ist.

Interessiert Sie auch:

Drinks, Cocktails & Spirituosen

Malediver löschen ihren Durst mit Wasser, welche aus Entsalzungsanlagen gewonnen wird, oder mit Kokosmilch. Inzwischen bekommt man auf vielen Inseln auch heimisch hergestellte Coca-Cola und Sprite, was aber für Einheimische in der Regel zu teuer ist.
Ein Luxusartikel ist das aus den Blütenständen der Kokospalme gewonnene Kokoswasser, das sofort nach der Ernte süss und frisch schmeckt. Schon nach wenigen Stunden allerdings beginnt es zu fermentieren und wird daher für Malediver ungeniessbar - zumindest bei Tag, wenn Allah und die Regierung alles sehen können.

Cocktail: Senorita + Mojito
Quelle: maldivestourismupdate.com

In Male darf an Ausländer zwar Alkohol ausgeschenkt werden, doch ist die Auswahl alkoholischer Getränke eher bescheiden. Wenn man ein Bier bestellt, ist es automatisch alkoholfrei, und auf Rückfrage nach einem "normalen" Bier ist die Antwort meist ein bedauerndes Kopfschütteln.
In den Hotels ist die Auswahl an alkoholischen Getränken an der Bar gross. Es gibt Bier, Wein, und Spirituosen. Die Preise sind allerdings hoch - so hoch, dass möglichst kein maledivischer Angestellter auf die Idee kommen kann, sich so etwas zu kaufen. Gesetzlich ist es Maledivern sogar verboten, alkoholische Getränke auszuschenken, weshalb man an der Bar meist buddhistische Sri Lanker, christliche Europäer oder Australier findet. An den Essentischen kommt zum Ausschenken des Weins oder des Biers in der Regel ebenfalls ein Sri Lanker oder Europäer.
Bei vielen Urlaubern sind aber Säfte und Cocktails von tropischen Früchten sehr beliebt.

Republic of Maldives

700 km südwestlich der Südspitze Indiens liegt ein Paradies im Indischen Ozean.
Die Malediven sind ein bezauberndes Archipel aus 1'196 Inseln in 19 Inselgruppen ganz unterschiedlichen Charakters, mit zarten Korallenriffen und Azurblauen Lagunen.
Die Nord-Süd-Ausdehnung der Malediven beträgt etwa 800 km und die Ost-West-Ausdehnung an der breitesten Stelle 130 km.

Quelle: Google Maps

Malediven Highlights

Malediven Geschichte im Überblick:
- 4000 Jahre alte Archäologische Funde
- Jahrhunderte des Buddhismus
- Arabische Einfluss und Islam als Staatsreligion
- Beginn europäischen Enflusses
- Unabhängigkeit und UNO-Beitritt
- Malediven und Tourismus
Mehr erfahren...

Quelle: dailymail.co.uk